Aktuelles

Umsetzung der Covid-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung                                  14.05.2021

 

Neu:

Die bisherige Möglichkeit nach der Sächsischen Corona-Schutzverordnung, den zweimaligen Test pro Woche zuhause machen zu können, hat die Bundesregierung durch eine neue Regelung ersetzt. Nunmehr ist im Ergebnis vorgesehen, dass diese Tests in den Schulen unter Aufsicht vorgenommen werden müssen. Die bisherige qualifizierte Selbstauskunft entfällt damit, da das Bundesrecht unmittelbar gilt.

Anerkannt werden darüber hinaus auch Testnachweise, die

a) im Rahmen einer betrieblichen Testung im Sinne des Arbeitsschutzes durch Personal, das die dafür erforderliche

    Ausbildung oder Kenntnis und Erfahrung besitzt, erfolgt sind oder

b) von einem Leistungserbringer nach § 6 Absatz 1 der Coronavirus-Testverordnung vorgenommen oder überwacht (u.a.

    Testzentren) wurden.

Bei den genannten Testnachweisen darf die zu Grunde liegende Testung maximal 24 Stunden zurückliegen.

In begründeten bzw. attestierten Ausnahmefällen, kann nach der neuen Regelung auch ein Spucktest mit in die Schule gegeben und dort unter Aufsicht als Selbsttest vorgenommen werden.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

Link: Sächsische Corona-Schutz-Verordnung (SächsCoronaSchVO)

Link: Informationen für Lehrer, Schüler, Eltern und Erzieher

 

Ab 26.04.2021 Schulschließung unserer Grundschule/Häusliches Lernen für die Klassen 1 bis 3 angeordnet

Nach dem Beschluss des Vierten Bevölkerungsschutzgesetzes (Novelle des Infektionsschutzgesetzes) und dessen Inkrafttreten müssen bereits am kommenden Montag in weiten Teilen Sachsens Schulen und Kindertageseinrichtungen wieder schließen.

Regeln für Schulen

Grundsätzlich gilt für den Schulbetrieb: Ab einer Inzidenz von über 100 ist Wechselunterricht vorgeschrieben, ab einem Wert von über 165 ist nur noch Distanzunterricht erlaubt.

Auch unsere Grundschule ist aufgrund der hohen Inzidenzwerte im Zwickauer Landkreis von dieser Maßnahme betroffen, so dass sich die Kinder der Klassen 1 bis 3 ab dem 26.04.2021 wieder in häusliche Lernzeit begeben müssen.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 werden im wöchentlichen Wechselmodell (eine Woche häusliches Lernen/eine Woche Präsenzunterricht) mit 5 Unterrichtsstunden pro Tag an der Schule unterrichtet. Genaue Informationen über Gruppeneinteilung, Stundenplan und Organisation des häuslichen Lernens erhalten Sie zeitnah über die Klassenleiterin.

 

Eine Notbetreuung für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten, wird von Schule und Hort so wie bisher sichergestellt. Die in den Grundschulen bereits vorliegenden Formulare zur Anspruchsberechtigung behalten ihre Gültigkeit unter der Voraussetzung, dass die Angaben weiterhin korrekt sind.

Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht/an der Notbetreuung sind die verbindlich festgelegten Selbsttestungen. Diese werden zwei mal wöchentlich unter sensibler Anleitung durch Lehrer oder Erzieher durchgeführt.  Alternativ kann auch eine Bescheinigung über eine durchgeführte Fremdtestung (z.Bsp. vom Hausarzt) vorgelegt werden.

 

Antworten auf mögliche Fragen zu den Selbsttests an Schulen finden Sie hier.        

 

Mit freundlichen Grüßen

Heike Wolfram

Schulleiterin                                

 

Neue Telefonnummern:  Sekretariat/Schulleitung: 03722 93486

                                                         Fax.:                                      03722 5916773

                                                         Lehrerzimmer:                     03722 5039460

 

Link: Informationen zum Hort der BonaVita gGmbH

 

Lehrmaterial oder Aufgaben für die häusliche Lernzeit sind hier abrufbar:

 

Klasse 1a

Klasse 1b

Klasse 2a

Klasse 2b

Klasse 3

Klasse 4

 

 




Termine

Ferienzeiten Schuljahr 2020/21

Herbst:                           19.10.2020 - 30.10.2020

Weihnachten:                23.12.2020 - 01.01.2021

Winter:                           01.02.2021 - 07.02.2021

Ostern:                           29.03.2021 - 09.04.2021

Sommer:                        26.07.2021 - 03.09.2021

unterrichtsfreie Tage:   22.12.2020, 14.05.2021, 28.06.2021

Wichtige Termine

1. Schulhalbjahr:

10.09.2020              Schulanmeldung für 2021/22

14.09.2020              Elternabend Klassen 3 und 4

16.09.2020              Elternabend Klassen 2a und 2b

17.09.2020              Elternabend Klassen 1a und 1b

08.10.2020              Schulsporttag

15.10.2020              1. Schulkonferenz

09.-13.11.20             Bildungsberatungsgespräche Klasse 4

25.11.-27.11.2020      Fahrradübung/-prüfung Klasse 4*

20.01.2021               2. Schulkonferenz*

10.02.2021              Ausgabe der Halbjahresinformation und

                               Bildungsempfehlungen Klasse 4

15.02.2021               Ausgabe der Halbjahresinformationen der

                               Klassen 1 bis 3

 

2. Schulhalbjahr:

18.03.2021        Känguru-Wettstreit

22.04.2021        Kompetenztest Mathematik Klasse 3*

26.04.2021        Kompetenztest Deutsch Teil 1 Klasse 3*

27.04.2021        Kompetenztest Deutsch Teil 2 Klasse 3*

09.06.2021        3. Schulkonferenz*

29.06.2021        Nullelternabend

09.07.2021        Bildungsempfehlung zum Schuljahresende

23.07.2021         Ausgabe der Jahreszeugnisse

 

(Änderungen vorbehalten)

 * Diese Termine entfallen.



Unsere Schule

Die Grundschule Pleißa ist eine von 6 Grundschulen der Stadt Limbach-Oberfrohna und wurde nach ihrem Ort, Pleißa, benannt. Sie strahlt einen ruhigen, dörflichen Charakter aus und befindet sich in unmittelbarer Nähe der Kirche. Zahlreiche bauliche Veränderungen und Investitionen im Bereich der sächlichen Ausstattung haben dazu beigetragen, dass sie heute zu einem attraktiven Schulstandort geworden ist.

 

Dieses Jahr lernen in unserer Einrichtung 115 Mädchen und Jungen in sechs Klassen. Die Klassenstärken liegen im Durchschnitt bei 20 Schülern und bieten damit optimale Lernvorraussetzungen. weiterlesen...